Norderstedt, „Fairhandlungssache“ & Entwicklungsinfo

Weltladen Norderstedt stellt erfolgreich auf das WLP um

Gerade noch rechtzeitig vor dem Ostergeschäft, Anfang April, hat der Weltladen Norderstedt  seine Ladenverkaufsabwicklung erfolgreich auf das „Saalfeldener Weltladenprogramm (= WLP)" umgestellt. Mitte des Jahres soll der nächste und entgültige Schritt mit der Integration des Marketingmoduls vollzogen werden. Diese Schritte werden als Weiterentwicklung in Richtung Professionalisierung gesetzt, nachdem der Laden bis jetzt mit einem Kassenbuch und einem anderen Programm gearbeitet hat.

Die Schulungen mit dem engagierten Team begannen Mitte März und konnten dank der ausgezeichneten Motivation aller MitarbeiterInnen in einer entspannten Atmosphäre durchgeführt werden. Innerhalb von wenigen Wochenenden konnte somit ein guter Wissenstand zum WLP vermittelt werden.

Als mit der Einführung des WLP Betrauter möchte ich mich für die gute Aufnahme und die tolle Mitarbeit nochmals bedanken. An dieser Stelle meine herzliche Gratulation zur erfolgten Umstellung und viel Erfolg mit dem WLP.

Arndt Wandrey


Hinweis:

Wir freuen uns sehr, dass das WLP von den Weltläden einen derart hohen Zuspruch erfährt. Die Akzeptanz durch die AnwenderInnen ist hoch. Das spricht sich herum und immer mehr Weltläden entschließen sich, auf das WLP umzusteigen.

So auch die neue Regionalstelle "Fairhandlungssache" in Berlin. Die notwendigen Schulungen sind im Mai dieses Jahres geplant, um zum Anfang Juni in den Echtlauf überzuleiten. Arndt Wandrey wird diese neue Regionalstelle schulen und betreuen. Hier bleibt mir nur noch zu sagen: "Herzlich willkommen in der WLP-Gemeinde"

Andreas Wenger


Entwicklungsinfo:

Erstmalig konnten nun auch Artikel- und Projektinformationen von dwp ins WLP integriert werden. Von dwp haben wir einen ersten Schwung (ca. 300 Stück) derartiger Informationen in Form von PDF-Dokumenten erhalten, welche auch postwendend ins WLP eingebunden werden konnten. Damit unterstützt das WLP noch stärker die Bildungs- und Informationsarbeit in den Weltläden und baut seinen Anspruch, nicht nur ein Kassensystem, sondern weit mehr zu sein, erheblich aus.

dwp hat ganz klar die dadurch verbundenen Vorteile für sich und die belieferten Weltläden erkannt und hat zugesagt, diese Schiene konsequent weiter voran zu treiben, worüber wir uns, vor allen Dingen aber die "WLP-Weltläden" sehr freuen. Das ist der richtige Weg, so können die Weltläden ihre Kompetenz als das Fachgeschäft des Fairen Handels am Markt noch stärker ausbauen. Damit reiht sich dwp nahtlos in die Reihe derjenigen ATOs ein, welche die Weltläden bereits bestmöglich unterstützen und servicieren.

Tipp für alle anderen ATOs: Nachahmung empfohlen

Andreas Wenger

Comments are closed.