Entwicklungs-Info: Modulisierung & Mengenrabatte

Modulisierung:

Ab 01.06.2006 wird es zusätzlich die Möglichkeit geben, das "Saalfeldener Weltladenprogramm (WLP) " nicht nur als Gesamt-Paket, sondern auch in Form von Einzel-Modulen in "abgespeckter" Version einzusetzen. Es erfolgt künftig eine Aufteilung des WLPs in folgende 3 Module:

Grundmodul "Verkauf / Kassensystem" (obligatorisch):  Das Grundmodul "Verkauf" beinhaltet im wesentlichen alle bekannten Funktionaliten, welche für den täglichen Ladenverkauf nötig sind, mit Ausnahme der Stammkundenverwaltung, welche zukünftig im Zusatzmodul "Marketing" angesiedelt sein wird. Ebenfalls enthalten sind in diesem Grundmodul die Einspielungen der angebundenen Lieferanten-Artikel-Stammdaten über das Internet.

Zusatzmodul "Marketing" (optional):  Das Zusatzmodul "Marketing" beinhaltet die integrierte Stammkundenverwaltung, die Stammkunden-Bindungs-Funktionalitäten "Vergütung (= Boni)" und die Serienbrief-Funktionalitäten für allfällige Stammkunden-Aussendungen

Zusatzmodul "Materialwirtschaft / Bestandsführung" (optional):  Das Zusatzmodul "Materialwirtschaft / Bestandsführung" beinhaltet im wesentlichen alle Warenbewegungen, wie: Wareneingänge, interne Warenausgänge (mit Zusatzkontierungen), Retourlieferungen an die Lieferanten, Inventur, Bestandsführung, …etc.

Die Weltläden können damit künftig wählen, welche Module sie einsetzen, bzw. mit welchen Modulen sie starten möchten. Mit dieser Modulisierung kann den Anforderungen in den Weltläden noch besser entsprochen und die finanzielle Einstiegshürde um einiges gesenkt werden, da das bestehende Gebührenmodell  ebenso an die Modulisierung angepasst sein wird. Nähere Informationen dazu gibt es auf spezielle Anfrage.


Mengenrabatte bei der Einführung des WLPs:

ebenfalls ab 01.06.2006 wird es zusätzlich Mengenrabatte auf die monatlichen Gebühren geben, wenn sich regional mehrere Weltläden zusammenschließen, um das WLP kollektiv in ihren Läden einzuführen und sich dadurch Synergien im Bereich der Schulungen nutzen lassen,  …sich dadurch der Schulungs- und Einführungsaufwand entsprechend verringern lässt.

Die Staffelung beginnt bereits mit 3 Läden und setzt sich fort mit 5, 10 und 25 Läden. Nähere Informationen dazu gibt es wiederum auf spezielle Anfrage.

Tja, das WLP passt sich immer stärker an die Bedürfnisse der Weltläden an und wird dadurch immer interessanter…

Andreas Wenger

Comments are closed.