Der WL Hall hat vergangenes Wochenende ebenfalls auf EDV umgestellt

Es ist vollbracht!

Der Weltladen Hall in Tirol hat am vergangenen Freitag (03.10.2003) und Samstag (04.10.2003) nach intensiven Vorbereitungs- und Schulungsarbeiten seinen Verkauf mit der "Saalfeldener EDV-Lösung für Weltläden" auf EDV umgestellt.

Nach anfänglichen Berührungsängsten nahm das Haller Weltladenteam sehr schnell die Herausforderung an und arbeitete intensiv, engagiert und eindrucksvoll an den Schulungen mit. In kleinen, effektiven Teams wurden die gestellten Aufgaben gelöst. Es entwickelte sich zunehmend Lust und Freude an der Arbeit mit dem Computer, je mehr die Abläufe und die Bedienung des Computers verstanden wurde.

Besondere Freude bereiteten mir persönlich die bereits etwas älteren Mitarbeiterinnen des Haller Weltladens, welche zuvor kaum bis gar keine Erfahrungen mit Computern hatten. Bei diesen Mitarbeiterinnen konnte man eindrucksvoll sehen, was innovative Grundeinstellung bedeuted – wie die Herausforderungen angenommen und bewältigt wurden – ich kann nur gratulieren.

Am Freitag (03.10.2003) stellte sich dann Poldi als Erste (mit etwas Lampenfieber) den KundInnen im Verkauf mit der neuen EDV-Lösung und sie meisterte diesen ersten Verkaufstag mit Bravour. Am darauffolgenden Verkaufs-Samstag war auch das Lampenfieber kaum noch vorhanden – es stellte sich schon erste Routine in der Bedienung des Computers ein. Auch hier meine ganz große Gratulation.

Ich wünsche dem Haller Weltladen und seinem kompletten Team für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg im Laden und daß sich das Team diese innovative Grundeinstellung erhalten kann. Diese positive Grundhaltung ist nämlich einer der wesentlichsten Grundbausteine/ Voraussetzungen dafür, daß man (fast) alle zukünftigen Herausforderungen bewältigen kann.

Andreas

Comments are closed.